Norbert Odendahl

Norbert Odendahl

CEO, ZF Race Engineering GmbH

„Die Bedeutung des Themas Motorsport für die Industrie am Beispiel der ZF AG“

  • Liegt der Motorsport noch im Trend?
  • Stimmt der Leitsatz weiterhin: „Von der Rennstrecke auf die Straße“?
  • Kann ich mit dem Thema: „Motorsport“ als Zulieferer überhaupt Geld verdienen?

Der Vortrag beleuchtet mehrere Aspekte zum Thema Motorsport und zeigt auf, warum nicht Heller und Pfennig alleine den Ausschlag geben, sich im Motorsport zu engagieren! Technologie und Imagebildung sind dabei nur zwei Aspekte, die es zu untersuchen gilt. Vielleicht kommen wir gemeinsam in der Business Class auf weitere relevante Themenfelder!

Über mich
Seit 15 Jahren bin ich im automobilen Umfeld unterwegs und verfolge mit Spannung die Entwicklung im Motorsport. Neue Rennserien etablieren sich, andere stecken eher zurück. Der Wandel im Rennsport ist unverkennbar. Meine Aufgabe ist es als CEO die Firma ZF Race Engineering langfristig als Partner zu etablieren und zu entwickeln. So stelle ich mich jeden Tag den wechselnden Herausforderungen, besonders geprägt auch vom Wandel innerhalb der ZF. Als Botschafter des ZF Konzerns sind die Handlungsfelder nämlich breiter gefächert, als bei einem „einfachen“ Zulieferer!