Johannes Crepon

“US-Cars, Oldtimer und Performance – Chancen & Herausforderungen für Start-Ups in einem Nischenmarkt!”

Du träumst davon Dein eigener Boss zu sein und Dich mit Deiner Geschäftsidee selbstständig zu machen? Johannes Crepon weiß, wie man es anstellt, ein Unternehmen zu gründen und dieses in einem Nischenmarkt erfolgreich zu etablieren.
Johannes ist Geschäftsführer der Velocity Automotive GmbH in München. Das Unternehmen importiert aus den USA Reproduktions-, Ersatz- und Tuningteile für amerikanische Fahrzeuge.
Johannes gründete seine Einzelfirma – die damals noch „Velocity Kustoms“ hieß – 2005 mit nicht mal 20 Jahren. Schon bald war das Unternehmen dem heimischen Wohnzimmer entwachsen. Diverse Umzüge und eine Umfirmierung (2010) in die „Velocity Automotive GmbH“ später ist das Team der „Velocity Group“ auf 10 Mitarbeiter angewachsen und agiert von drei strategischen Standorten (München, Sachsen, amerikanische Ostküste) aus.
Neu-Gründer aufgepasst! Am 26. Juni in Köln erfährst Du, worauf es beim Gründen ankommt.


interview

Mini-Interview


Was kann ein Allstar in Deinem Vortrag/Deiner Business Class lernen? Warum sollte man das nicht verpassen?
Der Handel mit Special Interest Produkten. Was sind die Herausforderungen und Chancen in einem Nischenmarkt. Was sind meine gesammelten Erfahrungen als Dos&Dont‘s für Startups bzw. beim Aufbau eines Unternehmens.

Was ist heute für Young Professionals der Automobilbranche Deiner Meinung nach wichtig?
Die Automobilbranche bietet Chancen für fast jede Berufsgruppe. Wichtig ist, dass der gewählte Job Spaß macht und interessiert. Ein bisschen Geduld für das Sammeln von Arbeitserfahrung und viel Eigeninitiative werden belohnt.

Welches ist Dein Traumauto?
2017 Ford GT

Beschreibe Dich in 3 Hashtags/Stichworten (in LKW oder Autoeigenschaften)
#Performance #Understatement #Authentizität