Expertentipps für Deine Karriere als Autoingenieur


Karriere als Autoingenieur

Wie kannst Du als junger Ingenieur den Grundstein für beruflichen Erfolg in der Autobranche legen?  Torsten Schumacher und Markus Baumanns haben ein paar essentielle Tipps für Deine Karriere als Autoingenieur…

Karriere als Autoingenieur –
Mehr Netzwerk & Fokus, weniger Bullshit!

Für Torsten Schumacher (company companions) ist es unerlässlich, dass sich Young Professionals der Autobranche ein eigenes Netzwerk erschließen:  innerhalb des eigenen Unternehmens, innerhalb der eigenen Branche (Automotive Allstars als ideale Gelegenheit zum Netzwerken unter Gleichgesinnten) und auch das Networking außerhalb der Industrie wird immer wichtiger für eine Karriere als Autoingenieur.

Ein notwendiger allererster Schritt, um der Karriere als Autoingenieur einen Boost zu verleihen, ist, die eigene Stärken zu (er)kennen. Der logische zweite Rat laut Schumacher: Stärke diese Stärke. Fokus. Agenda (1Jahr) .

Eine weitere förderliche Eigenschaft für eine Karriere als Autoingenieur ist eine gesunde Neugierde sowie die Bereitschaft und der Mut, einfach mal unkonventionell und neu zu denken.

Der letzte Rat von Schumacher: Kein Bullshit! Damit meint er, in seiner Kommunikation eine bodenständige und klare Sprache zu benutzen. Nicht jedes Buzzwords ernst zu nehmen. Gerade in Führungspositionen würde laut Schumacher in viele kommunikative Fettnäpchen getreten: Als Beispiel führt er die Floskel „Ins Boot holen“ an, mit der oftmals eine Belegschaft für Entscheidungen aus den oberen Etagen begeistert werden sollen. Doch diese Äußerung vermittelt Arroganz, viel sinnvoller wäre es, ein Projekt mit Beteiligten aus allen Hierarchien zu konzipieren und alle Ebenen frühzeitig in den Prozess mit einzubeziehen.

Auch Markus Baumanns gibt vorab einen Rat: Wer eine Karriere als Autoingenieur anstrebt, darf sich nicht mehr nur auf das Automobil selbst konzentrieren, sondern muss stets an Mobilität denken. Für Baumanns ist ein Schlüssel zum Erfolg, egal ob es um eine Karriere als Autoingenieur oder in einem anderen Sektor geht, dass man bestehende Prozesse in Unternehmen analysiert und hinterfragt, ob diese Arbeitsweise wirklich funktioniert. Die große Herausforderung , die die Automobilbranche annehmen muss, besteht laut Baumanns darin, dass es unserer Gesellschaft in Zukunft nicht mehr um den Besitz eines Autos, sondern den Zugriff auf ein Auto gehen wird.

 

Auch Du willst Dein Profil für eine Karriere als Autoingenieur schärfen? Die Automotive Allstars sind Dein Pflichttermin für 2016!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.